Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen
der Diözese Gurk-Klagenfurt

9020 Klagenfurt, Tarviser Straße 30
Tel.: 0463/ 5877-2433, Fax: 0463/ 5877-2399
email: ka.kfb@kath-kirche-kaernten.at

ÖAG
Home Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien
Gurk-Klagenfurt
Leitung Gründung der BG Schwerpunkte Veranstaltungen Finanzen-Statistik

Jahrestagung der Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen der Diözese Gurk

Thema „Schöpfungsverantwortliches Wirtschaften im Pfarrhof“ von 26. bis 28.2.2018
im Bildungshaus Sodalitas in Tainach.

Bericht und Fotos: Sigrid Seiser

An den verschiedenen Modulen der Jahrestagung, die mit einer Besinnung „Der Mensch ist Hüter der Schöpfung“ am 26.2. am Vormittag, gehalten von GA Pfr. KR Franz Weißeisen, begonnen hat, haben bis zu 13 Pfarrhausfrauen teilgenommen.


GA. Pfr. Franz Weißeisen

Pfr. Weißeisen hat uns 4 Punkte besonders an das Herz gelegt:
1) Ehrfurcht vor dem Leben
2) Verantwortung übernehmen
3) Was uns geschenkt ist, dafür sind wir dankbar und
4) Umdenken und Umsteuern..


Mag. Ernst Sandriesser

Den Nachmittag des 26.2. verbrachten wir mit Mag. Ernst Sandriesser vom Referat für Schöpfungsverantwortung, der mit uns gemeinsam das „Evangelium der Schöpfung“ bis „Es gibt so vieles, was man tun kann“ - Der umweltfreundliche Pfarrhof und die Macht der kleinen Schritte - erarbeitete.
So wurde uns ganz praktisch vor Augen geführt, was in unseren Pfarrhöfen, in unseren Pfarren bereits in kleinen Schritten Gutes geschieht und wo wir uns noch weiterentwickeln können, was wir uns für die Zukunft ins Auge fassen sollten.

Der Dienstag 27.2. hat mit einem gemeinsamen „fairen Frühstück“ in Begleitung von Frau DI Stefanie Ruttnig (Bruder und Schwester i. Not) begonnen , sie hat anschließend über die Umweltauswirkungen unserer Ernährung referiert und den Rest des Vormittags hat Frau Nina Vasold für uns gestaltet, wo wir über „Nachhaltigkeitsleitlinien“, über „öko-faire Pfarre“ und „Pfarrfeste schöpfungsfreundlich gestalten“ vieles erfahren haben und auch ausreichend Fragen stellen konnten. Den Nachmittag verbrachten wir bei einer interessanten Exkursion zur

Fa. GOJER – Müllverwertungsanlage

Fa. GOJER – Müllverwertungsanlage in Kohldorf, wo uns 3 Generationen der Fa. Gojer begrüßt, durch den Betrieb geführt und anschließend mit Kaffee und Kuchen verwöhnt hatten. Dafür ein besonders herzliches Vergelt‘s Gott.


Margot Winkler - 25 Jahre im Dienst

Den Abschluss der Tagung bildete am Mittwoch den 28.2. ein Bericht aus unserer Kärntner Berufsgemeinschaft, ein Bericht aus der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft und bevor wir alle zur Eucharistiefeier in die Hauskapelle von Sodalitas eingeladen waren, wurde noch Frau Margot Winkler für 25 Jahre im Dienst von KR Prof. Mag. Ludwig Wilhelmer geehrt. Ein gemeinsames Mittagessen hat die Jahrestagung beendet.