Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen
der Diözese Gurk-Klagenfurt

9020 Klagenfurt, Tarviser Straße 30
Tel.: 0463/ 5877-2433, Fax: 0463/ 5877-2399
email: ka.kfb@kath-kirche-kaernten.at

ÖAG
Home Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien
Gurk-Klagenfurt
Leitung Gründung der BG Schwerpunkte Veranstaltungen Finanzen-Statistik

Nachruf Apollonia Igerc

Als am 31. Mai d.J. in den Nachrichten von einem schweren Verkehrsunfall eines Pfarrers mit seiner Haushälterin berichtet wurde, waren wir alle sehr bestürzt. Am Sonntag, dem 1.6.2008 bekam ich die traurige Nachricht, dass unsere Kollegin Apollonia Igerc ihren schweren Verletzungen erlegen ist.
Apollonia war seit 13 Jahren die "gute Seele" im Pfarrhof und für die Pfarre Feistritz/Gail sowie die große Stütze und Hilfe für Herrn Pfarrer GR Stanko Trap. Wir haben sie auch als liebenswürdige, gastfreundliche, frohe, umsichtige, fleißige und ihre Muttersprache bekennende Kollegin kennen gelernt. Sie hat als Einzige aus der Diözese Gurk/Klagenfurt den Ausbildungskurs in Gaming besucht und war sehr begeistert davon.

Seit Jänner 2007 war sie meine Stellvertreterin für die zweisprachigen Pfarrhaushälterinnen. Dieses Amt hat sie mit viel Engagement, Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft ausgeübt. Trotz ihrer schweren Krankheit, die sie voll Hoffnung und Zuversicht überwunden hatte, war sie stets bereit zu helfen, wo es nötig war. Sie hat sich sehr um die älteren Pfarrhaushälterinnen im zweisprachigen Gebiet gekümmert. Wir haben noch Pläne für die Zukunft geschmiedet - ich habe sie gebeten, mich einmal mitzunehmen, damit auch ich mich in diesem Gebiet ein wenig auskenne.

Wie beliebt Apollonia in der Pfarre war, zeigte sich beim Begräbnis am Samstag, dem 7.Juni 2008. Sehr viele Gläubige - auch Schulkinder - gaben ihr das letzte Geleit. Auch 23 Pfarrhaushälterinnen waren anwesend, ebenso viele Priester begleiteten sie zur letzten Ruhestätte.
Liebe Apollonia, ich danke dir für deinen großen Einsatz für die Berufsgemeinschaft und für deine Freundschaft. Im Namen der zweisprachigen Kolleginnen ein herzliches Vergelt`s Gott für all dein Mühen. Wir werden dich immer in unser Gebet einschließen.
Wir alle hoffen auf ein Wiedersehen! Ruhe im Frieden Gottes!
Gertraud Valtan, Vorsitzende der BG/PHH