Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen
der Diözese Gurk-Klagenfurt

9020 Klagenfurt, Tarviser Straße 30
Tel.: 0463/ 5877-2433, Fax: 0463/ 5877-2399
email: ka.kfb@kath-kirche-kaernten.at

ÖAG
Home Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien
Gurk-Klagenfurt
Leitung Gründung der BG Schwerpunkte Veranstaltungen Finanzen-Statistik

Jahrestagung in Wernberg

14. – 17.1.2008 (ein Rückblick von Vors. Gertraud Valtan)

Eine kleine Schar von PHH (16-20) kamen der Einladung zur Jahrestagung nach, einige waren leider gesundheitlich nicht in der Lage zu kommen.

Das Thema der heurigen Jahrestagung lautete: „Sonntag-Feiertag-Ruhetag-Tag des Herrn“. Der Sonntag, ein Geschenk des Christentums an die Menschheit, zeigt sich im Versammeln der Gemeinde, in der Feier des Gedächtnisses der Auferstehung, im Miteinander und dient uns zur Ruhe zu kommen. Heute spricht man vom Wochenende und verbindet damit mehr Freizeit und verschiedene Aktivitäten, vielfältige Freizeitangebote machen die Menschen Sonntags zu Nomaden. Der Sonntag ist mehr als ein freier Tag – er muß ein Feiertag sein, auch äußerlich hervorzuheben – etwa durch schöne Kleidung, ein besonderes Essen u.dgl..
Zuckersackerln - Sonntag Aus diesen Überlegungen heraus erarbeiteten wir in Gruppen, wie jede von uns den Sonntag erlebt und gestaltet.
Weitere Programmpunkte dieser Jahrestagung: kreatives Gestalten mit Ton, ein Vortrag zum Thema „Hospizarbeit – Patientenverfügung“, ein biblischer Frage-u.Antwortvormittag sowie ein Besuch im SOS-Kinderdorf Moosburg.
Der Mittwochabend war dem Feiern von „35 Jahre Berufsgemeinschaft“ gewidmet. Dazu durften wir auch die Vorsitzende der ÖAG Frau Margret Pöchhacker begrüßen. Wir verbrachten ein geselliges Erinnern im kleinen Kreis. Am Donnerstag, dem 17.1. fand die Festfeier mit Bischof Dr. Alois Schwarz statt. Einen Rückblick über „35 Jahre Berufsgemeinschaft“ erlebten wir in Form eines Interviews von Frau Dr. Ingeborg Jakl (Der Sonntag) mit unserer Sekretärin Frau Anni Czernin. Dem Einsatz von Frau Anni Czernin ist es zu verdanken, dass vor 35 Jahren die BG gegründet und damit dem Berufsstand der Pfarrhaushälterin eine soziale Absicherung ermöglicht wurde.
Das Berufsbild der PHH hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt und viele neue Tätigkeitsbereiche sind dazugekommen. Leider nimmt die Zahl der PHH österreichweit ab, wie uns auch die Vorsitzende der ÖAG, Frau Pöchhacker berichten muß.
Bischof Dr. Schwarz dankt in seiner Ansprache den PHH für ihre unverzichtbaren Dienste und betont besonders die Wichtigkeit einer Bezugsperson einerseits gegenüber dem Priester, andererseits als Vermittlerin in der Pfarre.
Für 60 Dienstjahre wurde Frau Maria Zlinder aus Völkermarkt vom Bischof geehrt. Mit einem Dankgottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen endete die Tagung.