Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Wir stellen vor: Haushälterinnen und ihre Rezepte:

Veronika Frass - seit 2001 Pfarrhaushälterin
Pfarre Pillichsdorf (Erzdiözese Wien)


Mein Name ist Veronika Frass. Ich wurde am 18.10.1955 in Obersdorf im Weinviertel , Niederösterreich, geboren und wuchs mit 3 Geschwistern auf. Nach Volks- und Hauptschule in meiner Heimat besuchte ich die Handelsschule in Wien. Danach begann ich in der Volksbank in Obersdorf zu arbeiten, was mir sehr gut gefiel. Ich bin seit 32 Jahren verheiratet und wir haben 6 Kinder (wovon 1 Tochter leider verstorben ist).

Ein Marriage Encounter-Wochenende im Jahr 1986 war wie ein Neubeginn für unsere Ehe. Mein Mann und ich sind seither aktiv bei dieser Gemeinschaft, wo es um die beiden Beziehungssakramente geht - Ehesakrament und Weihesakrament. Durch die ME-Gemeinschaft lernte ich viele Priester auch von der menschlichen Seite her näher kennen, was mir für mein Glaubensverständnis sehr gut tat. Ich bin sehr froh und glücklich über die Lebendigkeit der Beziehung zu meinem Mann und auch über das beständige Wachsen unserer Liebe durch den Lebensstil von Marriage Encounter. Mir ging es mit meinem Beruf als Mutter und Hausfrau sehr gut und war mit meinem Mann (ME, Ehevorbereitung) und alleine (KFB, Hospiz, Mütterseminar) ehrenamtlich tätig.

Als 2001 in unserer Pfarre der Name des neuen Herrn Pfarrers bekannt wurde, bzw. eine Freundin von mir erfahren hatte, dass er eine Haushälterin braucht, kam diese zu mir und sagte, dass sie überzeugt ist, dass ich für diesen Beruf bestens geeignet sei. Ich war sehr überrascht, denn auf solche Gedanken wäre ich selbst nie gekommen. Dann begann ich zu überlegen und erkannte, dass ich durch meine Priestererfahrungen bei Marriage Encounter und das Managen einer großen Familie wirklich gute Voraussetzungen hatte. Da mehrere Bewerberinnen waren, freute ich mich dann sehr, dass sich mein jetziger Chef für mich entschieden hatte. Ich bin in Teilzeit beschäftigt und meine Arbeit ist sehr abwechslungsreich. Am liebsten arbeite ich im Garten, wo ich mit Liebe die Blumen pflege. Ich bin sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit mit dem Herrn Pfarrer und es ist schön für mich immer wieder seine Wertschätzung zu erfahren. Ich bin auch Lektorin, fühle mich in der Pfarre sehr wohl und habe auch guten Kontakt zu vielen Menschen unserer Pfarre.

Die Berufsgemeinschaft habe ich sehr intensiv bei der Aus-und Weiterbildung in Gaming erlebt. Ich habe Pfarrhaushälterinnen aus verschiedenen Diözesen kennen gelernt und der Erfahrungsaustausch war sehr bereichernd. Die Erfahrung der Gemeinschaft, der Freude, des "Miteinander Arbeitens", der gemeinsamen Freizeitgestaltung und des Humors möchte ich nicht missen und bin sehr dankbar dafür.

Hier ein Lieblingsrezept von mir:

Käsetorte

Zutaten:
10 g = 1 dag

 

 

35 dag Vollmehl
4 dag Germ
1 Ei
6 dag Butter
1/8 l Milch

4 Eier
1/8 l Sauerrahm
20 dag geriebener oder gewürfelter Käse
20 dag würfelig geschnittener Schinken
Petersilie
Paprika

Zubereitung:

Aus diesen Zutaten einen Germteig machen, gehen lassen und eine Torten - oder Quicheform damit auslegen und einen ca. 2-3 cm hohen Rand bilden. Rahm mit Eiern versprudeln und die Schinken- Käsewürfel, Petersilie und Paprika damit verrühren. Diese Mischung auf den Teigboden verteilen und bei ca. 180 ° ca. 35 - 45 min backen. Heiß servieren! Dazu passt Salat.

Gutes Gelingen und guten Appetit!