Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Wir stellen vor: Haushälterinnen und ihre Rezepte:
Elisabeth Hinterbuchinger
seit 2005 Pfarrhaushälterin in Amstetten St. Stephan

Foto: Pöchhacker

Mein Name ist Elisabeth Hinterbuchinger, 1968 geboren und in Zeillern aufgewachsen. Seit 1996 bin ich mit meinem Mann Franz verheiratet. In Neuhofen/Ybbs betreiben wir gemeinsam eine Landwirtschaft.

Meinen erster Arbeitsplatz fand ich im bischöflichen Seminar Marianum in Seitenstetten als Köchin (1989). Da ich meinen Horizont noch etwas erweitern wollte, machte ich 1991 die Ausbildung zur Familienhelferin in Linz und später zur Pflegehelferin in St. Pölten. Bis 2005 übte ich den Beruf der Familienhelferin in der Diözese St. Pölten aus. Diese 13 Jahre in der Familienhilfe haben mich sehr geprägt und ich habe viele Erfahrungen im Umgang mit Menschen sammeln können.
Im Sommer 2005 entschied ich mich für einen Berufswechsel. Seit September 2005 bin ich als Pfarrhaushälterin in Amstetten St. Stephan bei Herrn Pfarrer Mag. Peter Bösendorfer tätig.

An meinem Beruf schätze ich sehr, das selbständige Arbeiten und dass ich mir meine Zeit so einteilen kann, dass es auch gut für meine Familie passt.

Zu meinen Hobbies gehören singen, wandern, schifahren und lesen.
Ich möchte auch erwähnen, dass ich es sehr schön finde, dass es eine Berufsgemeinschaft gibt und ich mich zu dieser zählen darf.
.

Saiblingfilets in Erdäpfel-Mangold-Kruste mit Kohlrabischaum (Lieblingsrezept)

Zutaten:

8 Saiblingsfilets a 6 dag
Salz, Zitronensaft

Erdäpfelkruste:
50 dag Erdäpfel
10 dag Mangold oder frischer Blattspinat
Salz, Pfeffer
3 Dotter

Kohlrabischaum:
30 dag Kohlrabi
100 ml Kalbsfond
10 dag Zwiebel
150 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer
5 dag Butter

15 dag Karotten
15 dag gelbe Rüben
15 dag Zucchini

Zubereitung:

Erdäpfel waschen, schälen, fein reiben und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Mangold oder Blattspinat in feinste Streifen schneiden und kurz in Butter anschwitzen. Mit den Erdäpfeln vermengen. Dotter, Salz, Pfeffer dazugeben und eventuell mit ganz wenig Mehl binden. Auf die vorbereiteten Saiblingfilets dünn auftragen, mit der Krustenseite nach unten in Butter bei mäßiger Hitze braten, umdrehen und fertig garen.

Für den Kohlrabischaum geputzte, julienne geschnittene Kohlrabi in etwas Butter mit etwas Zwiebel anlaufen lassen. Mit Fond aufgießen, weich dünsten und mit Schlagobers aufgießen. Im Standmixer und mit kalter Butter binden.

Karotten und Zucchini waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden und kurz bissfest dünsten. Achtung verschiedene Garzeiten! Zu kleinen Röllchen formen. Kohlrabischaum als Spiegel auf den Teller gießen, die Saiblingsfilets aufsetzen und mit Karotten-Zucchiniröllchen garnieren.

Guten Appetit!