Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Wir stellen vor: Haushälterinnen und ihre Rezepte:

Maria Liebmann - Diözesanvorsitzende Graz-Seckau
Pfarre Feldbach, 27 Jahre Pfarrhaushälterin

Foto: Kopeszki

Nach der Pflichtschule besuchte ich eine Haushaltungsschule. Danach half ich in der elterlichen Landwirtschaft mit, war Köchin in einem Privathaushalt. Seit 1974 bin ich im Pfarrhaus in Feldbach.

Als ich gefragt wurde in einen Pfarrhaushalt zu gehen - sagte ich "nein, niemals - ich im Pfarrhaus?"
Doch der Gedanke ließ mich nicht mehr los.

Ich würde gerne nochmals von vorne beginnen, obwohl es auch Höhen und Tiefen gibt - wie in jedem Beruf.

Süsse Donauwellen

Zutaten:

28 dag Butter,
14 dag Staubzucker,
1 Pk Vanillezucker,
1 Prise Salz
8 Eier,
14 dag Kristallzucker,
28 dag Mehl
1/2 KL Backpulver
2 EL Kakaopulver

für die Creme:
1/2 l Milch
6 dag Kristallzucker
1 Pk Vanillepudding
25 dag Butter,
5 dag Staubzucker,
2 EL Rum
40 dag Kompottweichseln

für die Glasur:
15 dag Schokolade,
10 dag Edelbitterschokolade
8 dag Butter;

Zubereitung:

Butter und Staubzucker schaumig rühren; Dotter nach und nach unterrühren. Eiklar zu festem Schnee schlagen, Kristallzucker einschlagen, Mehl mit dem Backpulver sieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter den Dotterabtrieb heben.
Eine Teighälfte auf ein Backblech streichen, die zweite Teighälfte mit Kakao färben und auf den hellen Teig streichen. Abgetropfte Weichseln auf dem Teig verteilen, anschließend bei 175° 25 Minuten backen.

Creme: Den Pudding nach Vorschrift zubereiten. Butter und Staubzucker flaumig rühren und den kalten Pudding löffelweise unter die Creme rühren.
Die Creme auf den erkalteten Kuchen streichen und mit Glasur überziehen (die Glasur kann auch nur kreisförmig auf der Creme verteilt werden).