Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Wir stellen vor: Haushälterinnen und ihre Rezepte:

Christa Waldherr - Mitglied der in Diözesanleitung ED Wien
Zellerndorf im Weinviertel, Niederösterreich, Pfarrhaushälterin seit 1988

Foto: Kopeszki

Geboren bin ich 1962, aufgewachsen Platt als jüngstes von drei Kindern. Platt ist ein kleiner Ort im Weinviertel, in Niederösterreich, zwei Kilometer von meinem Arbeitsplatz entfernt. Nach der Volksschule und der Hauptschule besuchte ich die 3-jährige Fachschule für wirtschaftliche Frauenberufe. Danach arbeitete ich vier Jahre lang als Büroangestellte in Wien. Das Pendlerdasein befriedigte mich nicht und deshalb wechselte ich im Jahr 1988 meinen Beruf und wurde Pfarrhaushälterin im Pfarrverband Zellerndorf.

Mein Aufgabenbereich umfasst neben der Führung des Haushaltes im Pfarrhof Zellerndorf, für die sechs Pfarren des Pfarrverbandes das Reinigen der Pfarrhöfe und der Kirchenwäsche. Neben dieser Arbeit bin ich auch im Pfarrgemeinderat und im Kirchenchor aktiv. Weiters fahre ich mit den Jungscharkindern auf das alljährlich stattfindende Jungscharlager. In meiner Freizeit spiele ich bei der "Trachtenkapelle Zellerndorf" und der "Platter Dorfmusik" Horn.

Ich freue mich, dass ich in unserer Berufsgemeinschaft mitarbeiten darf, weil ich seit 2003 in der Diözesanleitung der "Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen" bin. Es ist schön, wenn man in der Pfarre und in der Berufsgemeinschaft bei Veranstaltungen, Festen und Feiern aber auch bei verschiedenen Arbeiten mithelfen darf, um die Zusammengehörigkeit und die Gemeinschaft zu pflegen.

Feiertagskuchen

Zutaten:

21 dag Zucker,
21 dag Butter;
21 dag Mehl,
Backpulver,
Vanillezucker,
Rum,
3 Eier,

15 dag Zucker,
15 dag Nüsse,
15 dag Schokolade,
2 Eiklar,
Rum

Zubereitung:

Zucker, Butter, Vanillezucker, Rum und 3 Eidotter schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die gerührte Masse mischen.
Auf ein befettetes Blech streichen und mit ca. 180° C vorbacken bis der Kuchen Farbe hat.
Nun Zucker, Nüsse, zerlassene Schokolade mit 2 Eiklar und etwas Rum gut verrühren. Mit dieser Masse bestreicht man nun den vorgebackenen Kuchen und bäckt ihn fertig, so dass er insgesamt eine halbe Stunde gebacken wurde.

Gutes Gelingen !