Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen
der Diözese Gurk-Klagenfurt

9020 Klagenfurt, Tarviser Straße 30
Tel.: 0463/ 5877-2433, Fax: 0463/ 5877-2399
email: ka.kfb@kath-kirche-kaernten.at

ÖAG
Home Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien
Gurk-Klagenfurt
Leitung Gründung der BG Schwerpunkte Veranstaltungen Finanzen-Statistik

Geschichte unserer Berufsgemeinschaft

Anna Czernin, Gründerin der BG

Die Sorge um die Pfarrhaushälterinnen in unserer Diözese geht zurück in das Jahr 1962. Der damalige Diözesanfrauenseelsorger Dir.Josef Weiß initiierte für die Frauen Bildungstage und Einkehrtage. Die Teilnahme der Frauen hing vielfach vom Gutdünken ihrer Pfarrer ab. In Vorbereitung auf die Diözesansynode 1971/72 wurde die Diözesansekretärin der Kath. Frauenbewegung (Anna Czernin) von Bischof Dr.Josef Köstner beauftragt, eine Eingabe für die Pfarrhaushälterinnen zu machen, um diesem Beruf eine größere Sicherheit zu geben. Da zu diesem Zeitpunkt weder die Namen der Pfarrhaushälterinnen bekannt waren, noch ihre Situation im Hinblick auf Gehalt, Freizeit, Vorsorge für das Alter, .... mußten erst die Voraussetzungen zu einer Situationserhebung geschaffen werden:
1965 die karteimäßige Erfassung der Pfarrhaushälterinnen ·
1970 die Aussendung bzw. Auswertung eines Fragebogens über die Situation der Pfarrhaushälterinnen

Die in der Diözesansynode beschlossene Eingabe bezog sich auf folgende Inhalte: Empfehlung an die Priester, eine PHH anzustellen; die Weiterbildung zu ermöglichen und die soziale Stellung (Gehalt) zu sichern.
Um diesen Inhalten Rechnung zu tragen, bemühten sich die Verantwortlichen um weitere Schritte:
1971 wurden in regionalen Arbeitsgruppen Gespräche über die Möglichkeit der Gründung einer Berufsgemeinschaft geführt - mit Priestern und Pfarrhaushälterinnen. ·1973 wurde ein 2. Fragebogen über die "sozialrechtliche Stellung der PHH" an 205 Pfarrhaushälterinnen ausgeschickt.

Konstituierung der BG/PHH Im März 1973 erfolgte die Konstituierung der BG/PHH. Folgende Personen wurden in den 1.Vorstand gewählt:
Elisabeth Adlbrecht (Radenthein) Vorsitzende
Anni Jobst (Arnoldstein) 1.Stellvertreterin
Ursula Kassl (Ludmannsdorf) 2.Stellvertreterin (slow.)
Anna Czernin (Klagenfurt) Sekretärin
P.Alfons Rabensteiner (Wolfsberg) Geistl.Assistent