Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Gespräch über den Zaun

Das ABC einer Pfarrhaushälterin

Am Netz der Aufmerksamkeit mitknüpfen.
Mein Dienst als Berufung.
Christ sein, Charismen entdecken und entfalten.
Dankbarkeit für vielfältiges Miteinander.
Beim Einkauf auf Qualität und Preis achten.
Feste gestalten und feiern.
Im Garten mich entfalten.
Heimat auch im Pfarrhof vermitteln.
Unterschiedliche Ideen in das Ganze integrieren.
Dem Jahreskreis entsprechend kochen und gestalten.
Auf Kunst und Kultur in Kirche und Pfarrhof großen Wert legen.
Verschiedene Lebensformen respektieren.
Als Multiplikator Vielfalt ermöglichen.
Nein sagen können.
Ein Organisationsgenie sein!
Das Putzen, Planen, Plaudern nicht vergessen.
Aus den Quellen des Glaubens schöpfen und leben.
Neue Rezepte ausprobieren.
Der Seelsorge dienen.
Auch am Telefon freundlich und kompetent Auskunft geben.
Mit eigenem und fremden Unvermögen barmherzig umgehen.
Zur Persönlichkeitsbildung Vorträge besuchen.
Zum Wohlbefinden der HausbewohnerInnen und Gäste beitragen.
Gegen Xenophobie auftreten.
Ysop als Heil- und Gewürzpflanze verwenden.
Gespräche über den Zaun.

Erschienen im Buch " unsere steiermark ein weiß-grünes mosaik" von Johannes Koren. Dieses Buch ist ein Guckloch in die "Steirische Seele". 72 Autorinnen und Autoren (von Aramis, Wolfram Berger, Christine Brunnsteiner, Hans Dichand, Renate Götschl, Helene Hasler - Berufsgemeinschaft der steirischen Pfarrhausfrauen, Egon Kapellari, Waltraud Klasnik, Walter Koschatzky, Peter Mühlbacher, Reimund Ochabauer, Udo Simonitsch bis Werner Wolf) machen in Erzählungen, Pamphleten, Essays und Gedichten den Blick scharf für die vielschichtigen Facetten dessen, was man als "typisch steirisch" ansieht. Lore Sammer verbindet die Texte mit sehr persönlichen Zeichnungen, die "ihre" Steiermark sichtbar werden lassen. Ein ungewöhnliches Mosaik, das eine unerwartete Schau auf das "wilde Bergvolk hinter dem Semmering" ermöglicht.

Steirische Verlagsgesellschaft m. b. H. Stempfergasse 3 8010 Graz
Erhältlich auch in der Buchhandlung Pock am Hauptplatz, 8010 Graz