Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Wir stellen vor: Haushälterinnen und ihre Rezepte:
Erika Obermair
Stellvertreterin in der ÖAG 2002 - 2006; im November 2009 verstorben

Mein vorheriger Beruf war Familien- und Altenhelferin, den ich 10 Jahre lang ausübte, angestellt von einer Pfarre. So bahnte sich meine jetzige Laufbahn an (seit 1989 20 Stunden Pfarrhaushälterin und 20 Stunden Pfarrsekretärin).

Die Arbeit im Pfarrhaus und in der Kirche kommt meinen Fähigkeiten sehr entgegen. Sie ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Ganz besonders schätze ich den persönlichen Kontakt zu den Menschen.

In einem partnerschaftlichen Arbeitsverhältnis lässt es sich gut leben und wirken.
Ich sehe mich in diesen Beruf nicht nur als Privatangestellte des Pfarrers, sondern auch als Unterstützung für das Pfarrleben.

Meine Motivation als Stellvertreterin in der ÖAG mitzuwirken:
Zuerst als Pfarrhausfrau, dann als Vorsitzende meiner Diözese war ich schon eine zeitlang bei den Sitzungen der ÖAG als Teilnehmerin dabei und bin jedesmal bereichert nach Hause gefahren.
Nun möchte ich meine Bereitschaft und Gedanken einbringen und aktiv mitarbeiten an den Veränderungen unserer Zeit - speziell unseres Berufsbildes.
Eine Aussage, die ich kürzlich hörte, drückt dies so aus: "Wandel gestalten - statt Untergang verwalten"

Ich finde es wichtig, dass sich jede auf ihrem Platz, mit ihren Fähigkeiten, einbringen kann und soll
Die Keks´lzeit steht vor der Tür , daher an dieser Stelle ein erprobtes köstliches Rezept.

Gefüllt Walnüsse

Zutaten: 1 dag = 10 g

Teig:
15 dag Mehl
14 dag Butter;
7 dag geriebene Walnüsse
7 dag Staubzucker

Fülle:
4 EL Marillenmarmelade
12 EL geriebene Walnüsse
4 EL Rum
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Für den Mürbteig Mehl mit Butter verbröseln und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Das Backrohr auf 180° vorheizen.

Aus dem Teig kleine Rollen formen (Durchmesser ca. 2 cm) davon 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Nussformen damit füllen, Teig mit dem Daumen ein wenig eindrücken. Formen auf Backbleche setzen, "Nüsse" im Backrohr ca. 25 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen und abkühlen lassen. Inzwischen sämtliche Zutaten für die Fülle gut verrühren. Nüsse vorsichtig aus den Formen lösen und die Hohlräume mit Fülle bestreichen, Nusshälften zusammensetzen und leicht mit Staubzucker bestreuen.

Gutes Gelingen!