Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen
der Erzdiözese Wien

1010 Wien, Wollzeile 2
e-mail: bg.phh@chello.at

ÖAG
Home Startseite Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten
Wien
über die BG Leitung Geschichte der BG, BG-2011 Statistik Berichte Artikel Rezepte

Anfänge-ab 1940 Anfänge-1967/68 Anfänge-1968-85 Anfänge-Statut BG-2001 BG 2006-1 BG 2006-2 BG 2011-1 BG 2011-2 Statistik-2011

Helferinnenkreis Im Dezember 1968 wurden 13 Haushälterinnen zu einem Helferinnenkreis eingeladen. Dieser traf sich 4 mal pro Jahr, und war somit die erste Leitung. Diese Frauen planten Wallfahrten und Ausflüge für die gesamte Diözese. (Leiterin war Hermine Brindl). Schon damals gab es eine finanzielle Unterstützung seitens der Finanzkammer der ED Wien.
Diözesanleiterin gewählt 1974 wurde Anna Habernann als erste Diözesanleiterin gewählt. Sie blieb das bis 1978, danach war dies Hermine Brindl bis 1987.
Die Einladungen zu den Veranstaltungen gingen "an die Haushälterin im Pfarrhaus".
Fragebogen - Ehrung Die Aussendung eines Fragebogens war der erste Versuch einer Kartei und brachte 77 Haushälterinnen mit über 25 Dienstjahren zutage, die 1976 geehrt wurden. Im Abstand von 5 Jahren gab weitere Ehrungen. 1985 gab es die erste Ausgabe eines Rundbriefes.