Ö
A
G
/
P
H
H
Österreichische Arbeitsgemeinschaft
der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen
Vorsitzende: e-mail
Webmaster: e-mail
ÖAG
Home Startseite über die ÖAG Berufsbild-Phh Kochbuch Rezepte Verschiedenes Links
Diözesen
Bozen-Brixen Eisenstadt Feldkirch Graz-Seckau Gurk-Klagenfurt Innsbruck Linz Salzburg St.Pölten Wien

Pfarrhaushälterinnen auf der Schulbank
Erster gesamtösterreichischer Ausbildungskurs für Pfarrhaushälterinnen

4.Blockwoche von 4. - 9. Februar 2007
- in der Fachschule für ökologische Landwirtschaft in Gaming
Zeitmanagement Pfarrhaus Reflexion Kunstgegenstände-Pflege Hauskrankenpflege
Allgemein 1. Block 2. Block 3.Block Rückblick Folgetreffen-August 2008

Stressbewältigung-Zeitmanagement

Mit Frau FL Gertrude Grünsteidl.

Zeit kann man nicht kaufen nicht ansparen und nicht anhalten.


Die innere Uhr wird nicht mehr richtig beurteilt, man wird von außen sehr viel beeinflusst.

Nehmen sie in der Freizeit ihre Uhr ab.
Planen sie ganz bewusste Muße Zeiten ein.
Belohnen sie sich wann immer sie Tun und Sein in Balance gebracht haben.
Hören sie auf ihren Körper,ihre Gefühle,ihre Intuition- gönnen sie sich Perioden der Ruhe.
Halten sie sooft wie möglich inne,genießen sie die kleinen Freuden des Lebens/Alltags.

Lächeln sie oder freuen sie sich über fröhliche Menschen, blühende Blumen oder einen Kaffeeklatsch

Welcher Zeittyp sind wir! befassen sie sich mit nur einer Sache
konzentrieren sie sich auf ihre Arbeit
nehmen Zeitvorgaben ernst
engagieren sich in erster Linie für ihre Arbeit
halten sich gewissenhaft an ihre Pläne
haben großen Respekt vor Besitz
sind an kurze Beziehungen gewöhnt.
Polychron machen viele Dinge gleichzeitig sind schnell abzulenken betrachten Zeitvorgaben als Ziel engagieren sich in erster Linie für Menschen und Beziehungen ändern Pläne häufig und problemlos borgen und verleihen oft und gern neigen stark dazu lebenslange Beziehungen aufzubauen
Zeitmanagement ist:

Zeit sinnvoll nutzen Selbstmanagement und aktive Lebensgestaltung agieren statt reagieren

Zeitmanagement bedeutet: Zeitfallen aufspüren Zeit bewusst planen den Tag unter dem Aspekt Zeit gestalten
Prioritäten setzen

Eines der Hauptprobleme vieler Menschen ist der ständige Versuch,zu viel auf einmal zu tun,und die Gefahr,sich in einzelne Aufgaben zu verzetteln.

Am Ende eines harten Arbeitstages steht dann meist die Erkenntnis,dass man zwar viel gearbeitet hat,Wichtige Dinge aber oft liegen geblieben oder nicht fertiggestellt worden sind.
  Erfolgreiche Menschen zeichnen sich dadurch aus,dass sie sowohl vieles auch ganz Verschiedenes erledigen,indem sie sich während einer bestimmten Zeit jeweils nur einer einzigen Aufgabe widmen.
Sie erledigen also immer nur eine Sache auf einmal,diese jedoch konsequent und zielbewusst. Voraussetzung dafür ist,eindeutige Prioritäten festzulegen und sich auch daran zu halten.
  Prioritätensetzung heißt,darüber zu entscheiden,welche Aufgaben erstrangig,zweitrangig und welche nachrangig zu behandeln sind. Aufgaben mit höchster Priorität müssen zuerst erledigt werden.
  Wenn man Prioritäten setzt wird man bald merken wie viel leichter man mit seiner Zeit umgeht und das auch die eine oder andere Minute für ein Kaffeepäuschen mit einer lieben Person bleibt!